Hugo Portisch-Preis: Einreichfrist gestartet

Die Hugo Portisch-Gesellschaft vergibt mit dem Hugo Portisch-Preis für Journalistinnen und Journalisten einen der höchstdotierten Journalismuspreise im deutschen Sprachraum. Einreichungen und Nominierungen sind bis ab sofort möglich.

JournalistInnenpreis Integration 2023 vergeben

Maria Harmer (Ö1), Berfin Silen („Datum“), Julia Ortner und Sophie-Kristin Hausberger (ORF) sowie Jonas Rettenegger („Geschichte Oida“) wurden in den Kategorien Radio, Print/Online, TV sowie Social Media/Podcast ausgezeichnet. Der Anerkennungspreis ging in diesem Jahr an Clemens Neuhold („profil“). Die Preisverleihung fand am 22. November 2023 im Hotel Motto in Wien statt.

AJOUR als bestes Beratungsprojekt 2023 ausgezeichnet

Für das Arbeitsmarktservice ist die vor sieben Jahren gegründete Anlaufstelle für arbeitslose Journalistinnen und Journalisten sowie für Medienschaffende, die von Arbeitslosigkeit bedroht oder arbeitssuchend sind, das beste Beratungsprojekt des Jahres.

Plan Medienpreis für Kinderrechte 2023

Am 7. November 2023 wurde im Bundeskanzleramt zum neunten Mal der Plan Medienpreis für Kinderrechte vergeben. Der Preis zeichnet Medienbeiträge aus, die auf die Lebensumstände und Rechte von Mädchen und Buben aufmerksam machen.

VÖZ gratuliert Vizepräsident Maximilian Dasch

Der Geschäftsführer der „Salzburger Nachrichten“ wurde vom Branchenmagazin „Österreichs Journalist:in“ zum „Medienmanager des Jahres“ gekürt. Mit dieser Auszeichnung wird jedes Jahr eine Führungskraft im österreichischen Medienmanagement prämiert, die mit ihrer Tätigkeit die Grundlage für Journalismus fördert und somit einen wichtigen gesellschaftlichen Beitrag leistet.

Impressionen der ADGAR-Gala 2023

Am 6. Juni 2023 wurden bei der großen ADGAR-Gala im Wiener Konzerthaus die herausragenden Print- und Onlinewerbungen des vergangenen Jahres ausgezeichnet. Mit dem Kabarett-Duo Christoph Grissemann und Christian Dolezal und der Original Falco Band als musikalisches Highlight feierten der Verband Österreichischer Zeitungen (VÖZ) und rund 400 geladene Gäste aus Werbung, Wirtschaft, Politik und Medien die Preisträgerinnen und Preisträger.