Presse

Der Verband Österreichischer Zeitungen (VÖZ) bietet für Journalistinnen und Journalisten, Meinungsbildnerinnen und Meinungsbildner sowie die interessierte Öffentlichkeit regelmäßige Informationen über aktuelle Entwicklungen und Trends sowie über laufende Aktivitäten und Veranstaltungen des Verbandes. Auf der VÖZ-Homepage steht außerdem grundsätzliches Daten- und Dokumentationsmaterial zur Verfügung.

Presseaussendungen
des VÖZ auf ots.at

Kontakt:
Michaela Reisinger, BA
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
T: +43 664 33 29 411
M: michaela.reisinger@all-media.at

3. Mai 2024

Internationaler Tag der Pressefreiheit: Für Demokratie und Pressefreiheit kämpfen

Der VÖZ und seine Mitgliedsmedien setzen ein Zeichen für die Verteidigung der Pressefreiheit als Grundpfeiler der Demokratie
18. April 2024

KV-Verhandlungen: Wochenlöhne im Expeditbereich um sechs Prozent angehoben

Einigung zwischen VÖZ und Gewerkschaft GPA bringt Steigerung der kollektivvertraglichen Löhne im Expeditbereich und Reduzierung der wöchentlichen Arbeitszeit auf 35 Stunden
18. April 2024

Verband Österreichischer Zeitungen trauert um Max Dasch

„Die österreichische Medienlandschaft verliert mit Max Dasch einen unermüdlichen Kämpfer um die Pressefreiheit“
21. März 2024

Branchenreport: „Medienhandbuch Österreich 2023/24“ erschienen

Im Fokus der siebenten Ausgabe stehen die Veränderungen durch das Erstarken künstlicher Intelligenz (KI) sowie ein detaillierter Überblick zur heimischen Medienlandschaft.
15. März 2024

KV-Verhandlungen: Gehälter für kaufmännische Angestellte in der Zeitungsbranche steigen

Sozialpartnerschaftliche Einigung zwischen VÖZ und Gewerkschaft GPA bringt Steigerung der kollektivvertraglichen Gehälter für kaufmännische Angestellte zwischen 5,8 und 7,8 %
8. März 2024

Werbepreis ADGAR: VÖZ zeichnet Porsche Austria als Printwerber des Jahres 2023 aus

VÖZ-Präsident Markus Mair: „Regulatorische Beschränkungen schaden dem Medien-Ökosystem“
24. Januar 2024

Verband Österreichischer Zeitungen: „Mit Werner Schrotta verliert die heimische Medienlandschaft eine prägende Persönlichkeit“

VÖZ trauert um seinen langjährigen Ehrenpräsidenten
24. November 2023

VÖZ zur Qualitätsjournalismusförderung: „Wichtiger Baustein zur Sicherung der heimischen Medienvielfalt“

Verlegerverband erfreut über Nationalratsbeschluss – weitere Kraftanstrengungen aber jedenfalls notwendig
23. November 2023

VÖZ zu Gewerkschaft: „Vereinbarung zum Journalisten-KV ist Erfolg für beide Seiten“

Geschäftsführer Grünberger: „Es geht um die Zukunft der Branche“ – Kritik via Aussendung auszurichten ist entbehrlich
22. November 2023

VÖZ nimmt Kündigung des Kollektivvertrags für Journalistinnen und Journalisten unter Auflagen zurück

Vereinbarung zwischen VÖZ und Gewerkschaft legt konkreten Zeitplan und monatliches Kündigungsrecht fest
10. Oktober 2023

VÖZ-Präsident Mair zu VfGH-Erkenntnis: „Es braucht endlich eine umfassende ORF-Reform“

ORF-Gremienreform für Verlegerverband überfällig – VÖZ sieht Kernforderung seines Fünf-Punkte-Programms bestätigt
5. Oktober 2023

VÖZ zu Informationsfreiheitsgesetz: „Grundsätzlich positiver Schritt“

Verlegerverband erfreut über Umsetzung einer langjährigen Forderung – Kritik an zu langer Verfahrensdauer und möglichem „Missbrauch der Missbrauchsschranke“
3. Oktober 2023

VÖZ zu European Media Freedom Act: „Falscher Weg für die Sicherung der Pressefreiheit“

Funktionierende Mediensysteme nicht aufs Spiel setzen: Zuständigkeit für inhaltliche Medienregulierung sollte bei den Mitgliedstaaten bleiben
2. Oktober 2023

VÖZ-Geschäftsführer zu Gewerkschaft: „Androhung von Kampfmaßnahmen nicht zielführend“

Verlegerverband plädiert für ernsthafte Verhandlungen über einen zukunftsorientierten KV: „Brauchen neue Antworten auf aktuelle Herausforderungen“
2. Oktober 2023

Förderpreis Wissenschaft und Medien 2023 ausgeschrieben

Verband Österreichischer Zeitungen prämiert in drei Kategorien praxisorientierte Medienforschung sowie wissenschaftsjournalistische Beiträge
29. September 2023

RTR schließt Mittelvergabe aus Fonds zur Förderung der digitalen Transformation ab: VÖZ fordert höhere Dotierung

Förderergebnis zeigt mehr als 100-prozentige Überzeichnung der Fördermittel und zahlreiche Initiativen zur digitalen Transformation der heimischen Medienhäuser
26. September 2023

VÖZ kündigt Kollektivvertrag für Journalistinnen und Journalisten zum Jahresende 2023

Appell an Gewerkschaft: „Schnellstmögliche sozialpartnerschaftliche Verhandlungen zum Rahmenrecht, um Titel- und Medienvielfalt sowie Beschäftigung zu sichern“
25. September 2023

„Oberösterreichisches Volksblatt“: VÖZ bedauert Einstellung einer Traditionszeitung

Geschäftsführer Grünberger an die Medienpolitik: „Erwartbare Einschnitte in die Medienvielfalt erfordern andere Antworten“
5. Juli 2023

ORF-Gesetzesnovelle: VÖZ befasst Europäische Wettbewerbskommission

Präsident Markus Mair kritisiert mangelnde medienpolitische Verantwortung der Regierungsparteien
14. Juni 2023

VÖZ-Präsident Mair zu ORF-Gesetzesnovelle: „Kurzsichtige Entscheidung mit gravierenden Folgen für den privaten Medienmarkt“

Verband Österreichischer Zeitungen übt Kritik an ORF-Gesetzespaket der Bundesregierung
7. Juni 2023

ADGAR 2023: VÖZ prämiert ÖBB als Printwerber des Jahres

VÖZ-Präsident Markus Mair: „ORF-Reform verschärft Schieflage auf dem österreichischen Medienmarkt“
25. Mai 2023

Orf.at ist faktisch eine Tageszeitung: VÖZ fordert Systemwechsel für Onlineangebot des ORF

Ende der Begutachtungsfrist: Verlegerverband gibt umfassende und kritische Stellungnahme zum neuen ORF-Gesetz ab
10. Mai 2023

VÖZ fordert Reduktion des ORF auf öffentlich-rechtlichen Auftrag und Entpolitisierung der Gremien

Verlegerverband legt Fünf-Punkte-Programm zur ORF-Reform vor und fordert faire und offene Verhandlungen
3. Mai 2023

Internationaler Tag der Pressefreiheit: Gemeinsame Kampagne der deutschsprachigen Verlegerverbände

VÖZ, BDZV, SCHWEIZER MEDIEN und ALMI setzen mit ihren Mitgliedsmedien ein gemeinsames Zeichen für die Verteidigung der Pressefreiheit und Meinungsvielfalt.
3. Mai 2023

VÖZ-Aktion zum Tag der Pressefreiheit: Demokratie braucht Meinungsvielfalt

Gemeinsames Zeichen gegen drohenden Verlust der Medienvielfalt aufgrund der ORF-Reform: Offener Brief an Bundesregierung und Mitglieder des Nationalrats