Home

Der Verband Österreichischer Zeitungen (VÖZ) sucht Master- und Diplomarbeiten sowie Dissertationen
und Habilitationen zum Medienwesen. Die Arbeiten können bis 31. Oktober eingereicht werden.

VÖZ-Förderpreis – Call for papers

Im Rahmen der 66. VÖZ-Generalversammlung

Zeitungsmatinée 2019

Bei wichtigen Dingen setzen wir auf Profis.

Umfassender Branchenreport ergänzt
Onlineplattform medienhandbuch.at

Medienhandbuch
Österreich 2018

Existenziell für die Zukunft einer pluralistischen und
unabhängigen Medienlandschaft in Europa

Ein Leistungsschutzrecht
für eine freie Presse

Der Verband Österreichischer Zeitungen (VÖZ) ist eine Interessenvertretung von Tageszeitungen, Wochenzeitungen und Magazinen.

Derzeit gehören ihm 55 ordentliche Mitglieder an. Darunter sind 13 Tageszeitungen sowie 42 Wochenzeitungen und Magazine. Der VÖZ wurde 1946 gegründet.

Mit der Media-Academy wird eine Fortbildungsreihe für Medienmitarbeiter ins Leben gerufen. Diese richtet sich jedoch primär an die Management-Ebene und den kaufmännischen Bereich.

Zeitung in der Schule

ZiS wurde 1995 vom VÖZ gegründet und wird heute von allen wesentlichen Zeitungen und Zeitschriften des Landes getragen. Mittlerweile ist ZiS als unabhängiger und privater Verein einer der größten und wichtigsten Vorreiter des Landes, wenn es um die gesellschaftlichen Zukunftsthemen Lesefertigkeit, Medienkompetenz und Demokratieverständnis geht.