Digital Media Europe 2020

Eine ganze Konferenz mit dem Fokus auf Digitalabos - 2 Tage rund um Paid Content

Digital Media Europe 2020

VOM 6. Februar 2020

Die World Association of News Publishers (WAN IFRA) veranstaltet ihren jährlichen Branchenevent “Digital Media Europe“ DME erneut in Wien. Die Veranstaltung findet von 31. März bis 1. April 2020 im Museumsquartier in Wien statt. Die Digital Media Europe DME 2020 umfasst zwei parallel stattfindende Konferenzen zu den Themenschwerpunkten digitale Vertriebserlöse und Premium Advertising.
Weiterlesen...

Die Digital Media Europe widmet sich vier zentralen Fragestellungen im Bereich Marketing/Vertrieb und Produktmanagement:

  1. Die nahtlose Gestaltung des Kundenservice bis hin zur Kundenbindung, unter anderem durch Engagement: Wie sehen die notwendigen Datenprozesse und technischen Lösungen hirfür aus?
  2. Die Kriterien für ein nachhaltiges Abo-Geschäft: Welche Leistungen sollten Abo-Angebote umfassen?
  3. Kundenerfahrung (User Experience / UX): Was können Verlage von branchenfremden Erfolgsmodellen wie Netflix lernen?
  4. Digital-Abos für Lokalzeitungen: Wie sollten Präsentationen und Round-Table-Konfernezen rund um das Thema Digital-Abos bei Lokal- und Regionalzeitungen aussehen?

Internationale Experten, wie Stefan Buhr (FAZ), Maylis Chevalier (Vocento), Marc Isler (Tamedia) Rachel Watkins (Belo Media Group), Koen Meeusen (Mediahuis), Jarrod Dicker (The Washington Post), Xenia Daum (styria digital one), Markus Schöberl (pv digest), Lou Grasser (Le Monde), Mark Beard (The Economist), Anita Zielina (Craig Newmark J-School/CUNY), Ingrid Ihasz (HOPPex), Danny Spears (Ozone Platform), Astrid Jørgensen (Politiken), Moritz Tillmann (Lensing Media), Troels Behrendt Jørgensen (Politiken), Marie-Hélène Smiejan-Wanneroy (Mediapart), Emily Hewett (Archant), Florian Stambula (Der Standard), geben Einblick in ihre Erfahrungen im Bereich Subscription-Marketing.

Weitere Informationen unter: wan-ifra.org/dme2020

Der Verband Österreichischer Zeitungen tritt als Partner der Veranstaltung auf. Für Mitglieder des Verbandes gibt es ein Kontingent ermäßigter Eintrittskarten.

Es gilt das Prinzip „first come, first served“. Bei Interesse melden Sie sich bitte unter office@all-media.at.

Zum Programm der Veranstaltung.