Medienhandbuch

Medienhandbuch Österreich löst Pressehandbuch ab

Der VÖZ gibt mit dem Pressehandbuch seit mehr als 60 Jahren das Nachschlagewerk für Journalisten und Mediadaten heraus sowie seit 12 Jahren die laufend aktualisierten Online-Datenbank pressehandbuch.at. Die Datenbank und die gedruckte Publikation werden derzeit einem umfassenden Relaunch unterzogen: Demnächst wird aus dem alten Pressehandbuch das Medienhandbuch Österreich.

Schnelle Orientierung, höchste Usability und noch mehr Anwendungen – die neue Datenbank für topaktuelle Journalistenkontakte und Mediendaten wird demnächst unter der neuen Domain medienhandbuch.at abrufbar sein. Neben einem modernen und zeitgemäßen Design verschafft die Datenbank schnelle Orientierung am Medienmarkt. Hinzu kommen neue Funktionen wie die Möglichkeit der individuellen Verwaltung von Medienverteilern, der Import von eigenen Kontakten, eine Exportfunktion sowie ein optimiertes Versandtool für Presseaussendungen.

Die Print-Publikation „Medienhandbuch Österreich“ erscheint im Czernin Verlag und wird künftig kein „Ausdruck der Datenbank“ mehr sein, sondern einen neuen Mehrwert liefern: Mit dem Medienhandbuch erscheint ab Herbst 2017 jährlich ein umfassender Gesamtüberblick über die Medienbranche in Österreich, mit aktuellen Daten, Fakten und Entwicklungen des österreichischen Medienmarktes